Hotel Kristall I-39037 Meransen /Mühlbach Panoramaweg 3   +39 0472 520 144  luis@hotel-kristall.info

Messner Mountain Museum

Auf den Spuren Reinhold Messners
15 Jul

Messner Mountain Museum – Auf den Spuren Reinhold Messners

Die Messner Mountain Museen liegen im Herzen Südtirols. Jeweils an einem besonderen Ort liegend erzählen sie faszinierende Geschichten, sind beeindruckend anzusehen und gewähren einen spektakulären Ausblick. Gegründet von Reinhold Messner behandeln sie dabei alle möglichen Themen des Alpinismus und bieten einen spannenden Einblick in die Erfahrungen des berühmten Extrembergsteigers und Abenteurers.
Geboren wurde Reinhold Messner 1944 in Südtirol. Seitdem hat er viel erreicht: zahlreiche Rekorde (z.B. als Erster ohne Flaschensauerstoff auf dem Mount Everest, erster Mensch auf allen 14 Achttausendern und viele mehr), Bücher und auch einige Filme über und mit ihm machten ihn zu einem der bekanntesten Bergsteiger der Welt.
Um auch andere an seinem Gefühl der Freiheit teilhaben zu lassen, und um die Kunst des Bergsteigens weiterleben zu lassen, wurde bereits in den 90er Jahren die ersten Ausgaben der Messner Mountain Museen (MMM) eröffnet. Insgesamt gibt es heute sechs verschiedene Ausstellungen mit jeweils verschiedenen Themen an jeweils verschiedenen Orten:

Messner Mountain Museum

Das Zentrum bildet dabei das MMM Firmian auf Schloss Sigmundskron bei Bozen, eine Autostunde von unserem schönen Hotel Kristall entfernt. Hier wird die Auseinandersetzung Mensch-Berg thematisiert. Das Museum führt den Besucher dabei von der Entstehung der Berge über die religiöse Bedeutung und Nutzung der Gipfel bis zur Geschichte des Bergsteigens und dem modernen alpinen Tourismus.

Messner Mountain Museum Dolomites

Das MMM Dolomites, gelegen auf knapp 2200 m auf dem Monte Rite, behandelt die vertikale Welt, das Thema Fels und die Erschließungsgeschichte der Dolomiten (die spektakulären Gipfel, die im 360°-Blick von dem Gipfelplateau aus zu sehen sind). Das MMM Dolomites verspricht einen beeindruckenden Blick auf die vielleicht schönsten Berge der Welt und offenbart beinah nebenbei die Geschichten der Forscher und Kletterer, die mit ihren Entdeckungen alpine Geschichte geschrieben haben.

Messner Mountain Museum Juval

Im MMM Juval hingegen geht es religiös zu. Gelegen im Privatschloss Reinhold Messners erhält der Besucher hier eine Führung durch die Abenteuer-Bibliothek des Hausherrn, seinen Expeditionskeller und seine Tibetika-Sammlung. Zusätzlich werden die heiligen Berge der Welt bedacht und ihre Bedeutung erklärt.

Messner Mountain Museum Ripa

Auf seiner Reise durch die Berge ist Reinhold Messner den verschiedensten Völkern begegnet. Thematisieren, vorstellen und lebendig werden lässt er diese Bergvölker im MMM Ripa auf Schloss Bruneck im Südtiroler Pustertal. Das Besondere dabei: Diese Völker leben seit Jahrtausenden auf einer Basis von Eigenverantwortung, Konsumverzicht und Nachbarschaftshilfe zusammen – im Gegensatz zur Stadtkultur. Diese Lebensweise und ihre Bedeutung begegnet der Besucher im MMM Ripa.

Messner Mountain Museum Ortles

Als „Fluchtpunkt menschlicher Eitelkeit“ beschreibt Reinhold Messner die drei Pole der Welt (Nordpol, Südpol, Mount Everest). Den Grund dafür, die Schrecken des Eises und der Finsternis, sowie Mysterien wie Schneelöwen oder sogar Schneemenschen werden im MMM Ortles behandelt. Auf 1900 m gelegen, kann der Besucher förmlich in den Berg hineingehen und sich so ein Bild der gewaltigen Kraft des Eises machen.

Messner Mountain Museum Corones

Das neueste und letzte Projekt, das MMM Corones, handelt vom traditionellen Bergsteigen und, damit verbunden, den einzigartigen Erlebnissen Reinhold Messners. Daneben wird aber auch der einmalige Blick auf die großartige Landschaft der Dolomiten und der Alpen mit in die Ausstellung einbezogen – das Museum liegt auf sagenhaften 2.275 m Höhe. Es gewährt so einen Rundumblick, der über Ländergrenzen hinweg geht.

Leave a Reply