Hotel Kristall I-39037 Meransen /Mühlbach Panoramaweg 3   +39 0472 520 144  luis@hotel-kristall.info

Südtiroler Seen und Wasserfälle
– Erfrischung für Körper und Geist

Klare und ruhende Seen, rauschende Wasserfälle und unaufdringlich dahinfließende Gebirgsbäche – die malerische Landschaft Südtirols wird von vielen Gewässern akzentuiert. Das kühle Nass empfiehlt sich für ausgedehnte und entspannende Spaziergänge entlang der Ufer.

Im Einklang mit der Natur können Sie vom Alltag Abstand nehmen und die Seele baumeln lassen. Ein erfrischendes Bad belebt Körper und Geist. Hierfür bieten sich Ihnen viele Gelegenheiten – in berührter und unberührter Natur. Inmitten dieser Idylle, direkt in Meransen, liegt das Hotel Kristall.

Die beliebtesten Gewässer Südtirols für Sie im Überblick:

Vahrner See

In der Geländefurche des Eisacktales ruht der Vahrner See wie ein Spiegel in der Landschaft. Obwohl von Bergen umschlossen, gestalten sich die ebenen Spazierwege komfortabel und kinderfreundlich.

Der See, der seit 1977 unter Naturschutz steht, stellt einen üppigen Lebensraum für Fauna und Flora dar. Dennoch verfügt der Vahrner See über einen Badestrand, an dem Sie einen feuchten Ausflug in den See wagen können. Eine schöne Liegewiese lädt zur Rast ein.

Im Anschluss gelangen Sie auf einem freundlichen Waldweg zurück zum Ausgangspunkt, die Gehzeit beträgt eine Dreiviertelstunde.

Issinger Weiher

Naturbelassen und friedlich präsentiert sich der Issinger Weiher im traumhaften Ambiente des Südtiroler Pustertals. Als erquickende Oase bietet er sich für Ausflüge an. An heißen Mittsommertagen können Sie sich in dem Badeteich erfrischen.

Auch die Kleinen genießen den Ausflug in vollen Zügen: Ein Spielplatz und eine Wasserrutsche versüßen den jungen Badegästen den Tag.

Für das leibliche Wohl sorgt eine ganzjährig geöffnete Pizzeria am Issinger See. Hier können Sie auch schattenspendende Sonnenschirme und gemütliche Liegen ausleihen, wenn Sie eine Auszeit von den strahlenden Sonnentagen Südtirols vorziehen.

Kalterersee

Imposant, malerisch und funktional – der Kalterersee ist einer der größten Seen Südtirols. Er ist im Überetsch gelegen und gilt als der wärmste Badesee der ganzheitlichen Alpen. So erreicht die Wassertemperatur Spitzenwerte von bis zu 28 Grad Celsius, die Sie zu einem gemütlichen Bad einladen.

Abwechslung bietet der Verleih von Tret- und Ruderboten. Wenn Sie es sportlicher angehen möchten, steht Ihnen optional die Möglichkeit zum Segeln und Windsurfen zur Verfügung.

Montiggler See

Im Herzen des Naturschutzgebietes Montiggl münden die Ufer des Sees, der von einem üppigen Wald umschlossen wird. Die Anreise können Sie bequem mit dem Auto oder auf einer Wanderung durch die umliegende Natur tätigen.

Die Wasserqualität des Montiggler Sees gilt als hervorragend – nicht zuletzt deshalb gilt er als einer der populärsten Baderessorts in Südtirol. Für Ihre leibliche Stärkung empfehlen sich diverse Restaurants, die mit traditionellen und internationalen Speisen aufwarten.

Interessantes Highlight: In unmittelbarer Reichweite liegt das Seeschlössl, das wie ein verwunschenes Märchenschloss im Schilf steht.

Versüßen Sie sich Ihren Aufenthalt in Südtirol durch eine Besichtigung der prachtvollen Seen und Wasserfälle!

Wasserfall von Vintl

Ein natürliches Spektakel stellt der Wasserfall von Vintl, das im unteren Pustertal liegt, dar. Das rauschende, aus dem Berg brechende Nass animiert zu erfrischenden Abkühlungen und kneippschen Güssen.

In der Stille der unberührten Natur, die nur vom Getöse des Vintler Wasserfalles durchbrochen wird, können Sie ausgiebig rasten und Ihren Urlaubstag genießen.

Wasserfälle im Ahrntal

Ob zu winterlichen oder sommerlichen Temperaturen – ein Ausflug an die Wasserfälle im Tauferer Ahrntal lohnt sich immer. Ein schöner Pfad führt Sie gleich zu Beginn der außergewöhnlichen Wanderung an die Pforten der Wasserfallbar. Diese lädt Sie zur vorsorglichen Stärkung ein, bevor Sie die Etappe fortsetzen.

Nach der kulinarischen Verpflegung führt Sie der Wanderweg zum ersten Rheinbach-Wasserfall. Dieser gestaltet sich als wahrer Augenschmaus – wer noch nicht genug hat, kann die Reise zum zweiten und dritten Wasserfall auf sich nehmen.

Nachdem Sie diese passiert haben, gelangen Sie auf eine hohe Brücke, die zum Toblhof führt. Als Belohnung für Ihre Wanderung winkt die Besichtigung der prachtvollen Burg Taufers.