Hotel Kristall I-39037 Meransen /Mühlbach Panoramaweg 3   +39 0472 520 144  luis@hotel-kristall.info

Kulturelles Gut – Museen in Südtirol

Dass Südtirol über eine einmalige Landschaft, Gastfreundschaft und Tradition verfügt, ist weltbekannt – doch auch dem kulturellen Erbe wird eine große Bedeutung zugesprochen. Neben architektonischen Kunstwerken, Denkmälern und Theatern gibt es diverse Museen, die Ihren Wissensdurst auch im Urlaub stillen.

Reinhold Messner Mountain Museum

Kein Geringerer als der berühmte Bergsteiger Reinhold Messner gründete einst das Bergmuseum in den italienischen Provinzen Südtirol und Belluno.
Fünf Standorte, die unterschiedliche Themenschwerpunkte haben, vereinen das Messner Mountain Museum (MMM). Diese werden unter den Namen Firmian (Bozen), Juval (Naturns), Dolomites (Monte Rite), Ortles (Sulden) und Ripa (Schloss Bruneck) geführt.
Das Zentrum bildet das Museum Firmian – hier liegt der Fokus auf der Artifizierung von Bergen und der Historie der Bergbesteigung. Das Haus Juval thematisiert die Legenden und Mythen zahlreicher Berge und Besteigungen. Das MMM Dolomites führt in „Die Vertikale Welt“ der hiesigen Berge. Im Ortles dreht sich alles um den gleichnamigen Gipfel. Das Haus Ripa beschäftigt sich mit Bergvölkern, deren Exponate ausgestellt werden.

Pharmaziemuseum Brixen

Klein, aber fein: Das Pharmaziemuseum erstreckt sich auf 150 Quadratmetern, auf denen viele Einblicke gewährt werden. Die Heilkunde der letzten 400 Jahre wird kategorisch erläutert und ausgestellt.
Zäpfchen, Kräuter, Gefäße, Gürteltierköpfe, vergoldete Pillen und Überreste einer Mumie – zwischen den gängigen Heilmitteln tummeln sich diverse kuriose Artefakte. Neben historischen Gegenständen werden auch jene der Moderne aufgeführt.
Im Pharmazielabor erfahren die Besucher alles über die Instrumente des Apothekers – stetig wechselnde Ausstellungen thematisieren spezifische Aspekte der Pharmazie.

Südtiroler Archäologiemuseum

In Bozen befindet sich das Südtiroler Archäologiemuseum, dessen Aushängeschild die weltbekannte Gletschermumie „Ötzi“ ist. Das Museum gehört in Italien zu den wichtigsten Einrichtungen seiner Zunft.
Neben dem bekanntesten Fund werden relevante Artefakte aus der Region ausgestellt –hierunter finden sich Exponate aus der Altsteinzeit. Die Besucher erwartet ein Sammelsurium aus Modellen, Raumbildern, Videos und Rekonstruktionen, welche die jüngere und ältere Vergangenheit des südlichen Alpenraumes widerspiegeln.
Das Gebäude wurde vor Beginn des ersten Weltkrieges errichtet. Lange Zeit wurde es von der italienischen Nationalbank genutzt, bevor die Relikte des heutigen Museums dort ihren Einzug fanden. Seit 1998 werden die Türen für alle Geschichtsliebhaber und Interessierten geöffnet.

Verleihen Sie Ihrem Urlaub eine kulturelle Komponente – besuchen Sie die Museen Südtirols!